Erkrankung Wirbelsäule und Rückenmark

Verletzung Wirbelsäule und Rückenmark Die Wirbelsäule (Columna vertebralis) ist das zentrale tragende Konstruktionselement, die bewegliche Stütze des menschlichen Körpers. Ihre Biegung als Doppel-S-Form dient der Dämpfung von Stößen. Die Wirbelsäule bildet den Wirbelkanal, indem sich das Rückenmark (Medulla spinalis, ein Teil des ZNS) befindet. Die einzelnen Glieder der Wirbelsäule nennt man Wirbel (Vertebrae). Die Bandscheiben (Discus intervertebralis, Zwischenwirbelscheibe, Fibrocartilago intervertebralis) sind zwischen den Wirbelkörpern gelegene Bestandteile der Wirbelsäule, die die Wirbel flexibel […]